Header logo is de
Neues aus dem Institut

Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation

  • 13 July 2018

Wissenschaftler entwickeln neue maschinelle Lernmethode, die Roboter sicherer machen kann - Methode ermöglicht einfachere und intuitivere Modelle von physikalischen Situationen

Text: Pressestelle IST. Um den sicheren Betrieb eines Roboters zu gewährleisten ist es entscheidend zu wissen, wie der Roboter unter verschiedenen Bedingungen reagiert. Aber woher soll man wissen, was einen Roboter stört, ohne ihn tatsächlich zu beschädigen? Eine neue Methode, die Wissenschaftler des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) und des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme entwickelten, ist die erste Methode für maschinelles Lernen, welche Beobachtungen, die unter sicheren Bedingungen getroffen wurden, nutzt, um genaue Vorhersagen für alle möglichen Bedingungen zu treffen, die von der gleichen physikalischen Dynamik bestimmt werden. Die Methode ist speziell für reale Situationen entwickelt und bietet einfache, interpretierbare Beschreibungen der zugrundeliegenden Physik. Die Forscher stellen morgen ihre Ergebnisse auf der diesjährigen renommierten International Conference for Machine Learning (ICML) vor.

Georg Martius


Vector Foundation 2018 MINT-Innovation Grant

  • 03 July 2018

Congratulations to Mariana Alarcón-Correa and Vincent M. Kadiri

Mariana Alarcon-Correa Vincent Mauricio Kadiri


Our lab started

  • 01 July 2018

As part of the Cyber Valley initiative, the Max Planck Research Group for Rationality Enhancement headed by Dr. Falk Lieder started today. The scientific mission of the group is to lay the cognitive and technological foundations for helping people become more effective. Our approach combines building and testing computational models of human learning and decision-making with developing intelligent systems for enhancing human rationality and evaluating them in field experiments. We are looking forward to five productive and successful years!

Falk Lieder


Florian Mohnert joined our lab

  • 01 July 2018

Florian Mohnert has joined our lab for an internship on optimal goal setting. He is a Master’s student in Artificial Intelligence at the University of Amsterdam. Welcome Florian!

Florian Mohnest


DynaMAX Projekt erhält großzügige Mittel vom BMBF

  • 29 June 2018

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Projekt des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme innerhalb des Deutsch-Schwedischen Großforschungsprojekts Röntgen-Ångström-Cluster mit 1,2 Millionen Euro. Ein Drittel davon gehen für das Teil-Projekt DynaMAX nach Stuttgart.

Joachim Gräfe Gisela Schütz Linda Behringer


A multifunctional, multiscale, reconfigurable surface

  • 28 June 2018

Composite surface has features that can move microparticles, mix droplets, repel biofilms and more.

Wendong Wang


Jia-Jie Zhu receives the Marie Curie Individual Fellowship

  • 27 June 2018

A prestigious junior scientist fellowship is awarded to the MPI-IS researcher

Jia-Jie Zhu Georg Martius


MPI-IS Researchers high in demand to give keynote speeches

  • 27 June 2018

Several scientists from the Max Planck Institute for Intelligent Systems have recently given keynote speeches at some of the most important conferences in their fields.

Katherine J. Kuchenbecker Metin Sitti Peer Fischer Sebastian Trimpe Linda Behringer


Neue Phänomene im magnetischen Nanokosmos

  • 22 June 2018

Beobachtung magnetischer Tröpfchen große Bedeutung für die magnetische Datenprozessierung

Forscher am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart konnten mit Hilfe eines Röntgenmikroskops bei der Bildung von magnetische Tröpfchen ein völlig unerwartetes Verhalten beobachten. Wenn der Strom über einen Nanokontakts durch die magnetische Schicht fließt, breitet er sich wesentlich weiter aus, als die Ausdehnung des Nanokontakt es zulassen sollte. Bisher waren Forscher davon ausgegangen, dass nur die Fläche unterhalb des Nanokontakts reagiert. Doch Experimente haben die Wissenschaftler eines Besseren belehrt. Ein spannendes Phänomen in der Grundlagenforschung und von großer Bedeutung für die magnetische Datenprozessierung.

Joachim Gräfe Gisela Schütz Linda Behringer


Smart Materials Engineer choses MPI-IS for his NSERC Postdoctoral Fellowship

  • 22 June 2018

Dr. Hamed Shahsavan receives a prestigious Postdoctoral Fellowship from the Natural Sciences and Engineering Research Council (NSERC) of Canada, the country´s federal funding agency for university-based research and student training in natural sciences and engineering. The smart materials engineer choses the Max Planck Institute for Intelligent Systems for his research stay because of the state-of-the-art facilities provided there.

Hamed Shahsavan Metin Sitti Linda Behringer